Am 03.10.2020 fährt er endlich wieder-der "Train du Désert" oder auch "Oriental Desert Express" genannt

2006 fuhr er nach einem langen Unterbruch zum ersten Mal wieder von Oujda nach Bouarfa, der „Train du Désert“. Mein Grossvater hat während der Kolonialzeit der Franzosen beim Bau dieser Strecke für die SNCF mitgearbeitet. Die Bahnstrecke verläuft entlang der marokkanisch-algerischen Grenze und gehört zum Bahnnetz, welches ursprünglich bis in den Niger führen sollte. Die Zugfahrt ist ein Ereignis, damals wie heute. Man drehte unter anderem auch Filmszenen für den Film „Spectre“ mit James Bond. Internationale Filmteams fuhren die Strecke, filmten sie und so können heute Interessierte im Internet Szenen anschauen und die Reise im Vorgeschmack geniessen. Die Strecke wird nur auf Anfrage und extra für uns betrieben. So ist es eine Seltenheit, diese Strecke mit der Bahn bereisen zu können. Jedes Mal wenn heute der Zug wieder von Oujda Richtung Bouarfa abfährt, feiert daher die Crew des Zuges begeistert mit.

Reisekosten auf Anfrag: 076 419 58 82 oder info@indigo-trekking.ch

Es erwarten Sie auf dieser Tagesreise:

·       305 km Zugfahrt vom grünen Gürtel um Oujda hinaus in die Steppenlandschaften zwischen Marokko und Algerien zu den Sanddünen bei Bouarfa

·       Eine Reise über Pässe und durch Tunnels

·       Eine aussergewöhnliche Fahrt auf der historischen Strecke: Mer – Niger

·       Ein klimatisierter Zug mit Fotowagen und offenen Fenstern

·       Ein Mittagessen unterwegs mit dem Zug-für einmal ganz anders und ein vorgängiger Besuch in der Zugküche - ein Ereignis

·       Schöne Landschaften zum Filmen und Fotografieren sowie Sand soweit das Auge reicht

·       Mithelfen beim Reinigen der Geleise von Sandverwehungen

·       Ein Nachtessen draussen bei Mondschein in Aïn Chouater

 

Drei verschiedene Reisebuchungen sind möglich:

Diese Varianten stehen Ihnen zur Verfügung - Wählen sie die Ihre:

 

·       Nur Grundarrangement „Train du Désert“ mit individueller An- und Abreise (Oujda bis Bouarfa)

oder

·       8- tägige Reise zusätzlich zum „Train du Désert“ (Marrakech bis Bouarfa)

·       14- tägige Reise zusätzlich zum „Train du Désert“ (Rundreise)

 

Reisekosten auf Anfrag: 076 419 58 82 oder info@indigo-trekking.ch

 

Wir offerieren Ihnen nebst dem „Train du Désert“ eine zweiwöchige Rundreise durch Marokko mit TGV, Bummelzug und Kleinbus. Sie erfahren viel zur Kultur und Geschichte des Landes, besuchen die Königsstädte Rabat, Fes und Marrakech sowie lokale Berberfamilien, bereisen viele einmalige Landschaften und geniessen kulinarische Höhepunkte.

 

Die Rundreise

26.09.   Ankunft in Marrakech und Übernachtung in Marrakech.

27.09.   Reise mit dem Zug von Marrakech nach Casablanca, Stadtbesichtigung von Casablanca

            Nacht in Rabat. (Zug)

28.09.   Besichtigung von Rabat. Nacht in Rabat. (Zug)

29.09.   Reise nach Tanger mit dem TGV. Nacht in Tanger. (TGV)

30.09.   Besuch von Chefchauen. Nacht in Chefchauen. (Bus)

01.10.   Reise entlang des Mittelmeers Richtung Nador. Nacht unterwegs. (Bus)

02.10.   Fahrt nach Oujda. Nacht in Oujda. (Bus)

03.10.   Um 8 Uhr Abfahrt mit dem Train du Désert nach Bouarfa. Traditionelles Nachtessen und Übernachtung (Biwak) in Aïn Chouater.

           

Wählen Sie Ihre Art der Weiter- resp. Heimreise.

 

Weiterreise mit Indigo Trekking über Errachidia, Midelt, Azrou, Fes, Ifran, Khénifra nach Marrakech

04.10.   Fahrt nach Errachidia. Nacht in Errachidia. (Bus)

05.10.   Fahrt über Midelt und Azrou nach Fes. Nacht in Fes. (Bus)

06.10.   Besichtigung von Fes. Nacht in Fes. (Bus)

07.10.   Fahrt über Khénifra nach Marrakech. (Bus)

08.10.   Besuch von Marrakech.

09.10    Ende der Reise oder Verlängerung

 

 

Allgemeine Infos:

Der „Train du Désert“ verkehrt am 3. Oktober 2020 in seiner Originalzusammensetzung aus der Kolonialzeit mit klimatisierten Wagen der 1.Klasse und einem Fotowagen am Schluss des Zuges. Das Mittagessen wird im Zug mit speziellem Bedienung serviert.

 

·       Wir bieten Hotelübernachtungen im 4**** Bereich (meistens Halb- teils Vollpension, mit genügend Trinkwasser/ohne Spezialgetränke

·       Wir nehmen dort die Bahn, wo eine Zuglinie besteht. Marrakech bis Tanger (IC sowie TGV al Boraq) und Oujda bis Bouarfa („Train du Désert“)

·       Die restlichen Strecken reisen wir im Minibus

·       Deutsch-Marokkanischsprechende Reiseführung


Versicherung ist Sache der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Ein ausreichender Versicherungsschutz, im Speziellen eine Unfall- aber auch eine Annulationskostenversicherung, wird auf jeden Fall empfohlen. Vor der Reise bitte unbedingt abklären, ob die Versicherung auch im Ausland gültig ist.

Wir achten in jedem Bereich auf die grösst mögliche Hygiene, damit ihr alle gesund die Reise genießen könnt. Für Marokko braucht man keine speziellen Impfungen im Voraus. Informiert euch jedoch noch beim Hausarzt oder bei der Hausärztin.


Marokko kann von Schweizer Staatsangehörigen ohne Reisevisum mit einem gültigen Pass besucht werden. Der Pass sollte beim Ausreisetermin noch mindestens drei Monate gültig sein.

 

Unbedingt mitnehmen: Eine warme Jacke und ein Halstuch dürfen im Gepäck nicht fehlen. In Marokko kann es manchmal recht frisch sein.

Ein marokkanischer Chech ist die ideale Kopfbedeckung (Schutz vor Sonne, Wind und Sand); diesen können wir zusammen kaufen gehen. Sonst muss man nicht auf spezielle Kleidungsvorschriften achten.

 

Geld kann man in Marokko an einem Bankomat beziehen. Manchmal kann es jedoch sein, dass ein Automat nicht funktioniert. Travel Cashkarten haben sich bisher nicht wirklich bewährt.

 

Reisekosten auf Anfrag: 076 419 58 82 oder info@indigo-trekking.ch

 

Reisen mit Indigo Trekking in Marokko

 

Programm erhalten Sie per Mail auf Anfrage.

info@indigo-restaurant.ch

siehe auch www.indigo-trekking.ch